fbpx

Capella Breidenbacher Hof – Luxushotel

Das Hotel liegt direkt an der Königsallee und ist daher einfach zu finden.
Der Empfang an unserem Auto war sehr herzlich und unser Gepäck wurde dann auf einen Gepäckwagen geladen.
Der Check-In verlief schnell und freundlich. Wir wurden auch gleich gefragt ob wir ein Babybett benötigen und wir wurden darauf hingewiesen, dass wir ein Upgrade bekommen haben worüber wir uns sehr gefreut haben.
Der Mitarbeiter an der Rezeption hat uns dann auf das Zimmer begleitet. Auf dem Weg dorthin sind wir als erstes durch das „Wohnzimmer“ gelaufen, welches nur mit der Zimmerkarte zu betreten war. Dort wurden wir herzlich und mit unserem Namen von dem „Personal Assistant“ begrüßt. Im Wohnzimmer konnte man schön und ruhig verweilen. Es gab dir Möglichkeit zu lesen und Getränke standen auch kostenlos zur Verfügung. Den Aufzug konnte man nur mit der Zimmerkarte nutzen und ich persönlich finde das sehr gut. Als wir das Zimmer betraten haben wir sehr gestaunt. Das Deluxe Zimmer ist sehr geräumig und unser Zimmer war wie folgt ausgestattet: Schrank, Minibar (Wasser, Saft und Softdrinks), Wasserkocher, Fernseher, Sideboard, King Bett, Nachttische, Schreibtisch, Couch mit Tisch. Das Badezimmer war groß und hatte eine wundervolle Regendusche, eine extra Toilette, eine Badewanne und ein Waschbecken. Das Bad verfügte über wunderbare Kosmetikartikel der Marke L’occitane. Alles war sehr sauber.
Gegen 23 Uhr sind wir in dann in die Capella Bar bzw. haben uns in Lobby Lounge gesetzt. Auch hier war alles perfekt. Mein Cocktail war sehr lecker und der Wein meines Mannes war auch sehr gut.

Cocktail

 

 

 

 

 

Bei der Ankunft im Zimmer stand ein rießiger Blumenstrauß und eine Flasche Champagner auf dem Zimmer. Dies hat mein Mann kurz nach unserer Ankunft um 17:30 der Rezeption mitgeteilt. Also auch hier sind wir beide sehr begeistert gewesen, da das so kurzfristig noch geklappt hat.

Blumens

 

 

 

 

 

Das Frühstück gab es in der Brasserie 1806. Dort gab es ein Buffet mit sehr viel Auswahl u.a. auch aus biologischem Anbau. Frisch zubereitete Speisen wie Omelette, Pancakes konnte man man bestellen und es wurde an den Tisch gebracht. Es gab auch die Möglichkeit sich eine frische Kokosnuss zu bestellen. Diese war sehr lecker und richtig gut gekühlt. Das einzige was ich hier „bemängeln“ kann ist, dass z.B. Nutella in einer Plastikverpackung gab und nicht in einem Gläschen oder „offen“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser 3-Gänge-Menü konnten wir am Sonntag in der Lobby Lounge zu uns nehmen. Hier war der Tisch gedeckt und wir konnten uns eine Vorspeise, einen Hauptgang und einen Nachtisch aussuchen. Nach der Hauptspeise waren wir aber satt und konnten keinen Nachtisch mehr essen. Hier merkt man auch, dass die Portionen ausreichend sind.
Der Blumenstrauß wurde uns dann noch während dem Check-Out eingepackt und uns wurde geholfen das Auto einzuladen.
Wir sind sehr glücklich darüber in diesem Hotel gewesen zu sein.
Alles andere konnten wir aus zeitlichen Gründen nicht nutzen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.