Ich habe sehr oft mit Kopfschmerzen zu kämpfen und jetzt in meiner Schwangerschaft sollte man nicht einfach mal eine Tablette einwerfen.
Dann habe ich mal in einem Ordner geschaut und bin fündig geworden. Diese Rezepte sind schwer zu lesen, da Sie alt und teilweise in altdeutscher Schrift sind. So, jetzt möchte ich Euch ein natürliches “Rezept” vorstellen.

Ihr müsst einfach die Schläfe mit Eukalyptusöl einreiben und zusätzlich einen Teelöffel Zucker mit 1-3 Tropfen Eukalyptus Öl schlucken. Das hilft echt super. Das Eukalyptusöl könnt Ihr ganz einfach fertig im Internet bestellen (Hinweis: Bitte achtet darauf, dass es für äußere und innere Anwendung benutzt werden darf!) oder selbst herstellen (einfach auf die Links klicken).

Kurze Info über Eukalyptus:
Eukalyptus ist ein Kraut, welches in Medikamenten, Ergänzungen und Hautpflegeprodukten verwendet wird. Es hat antibakterielle und antimykotische Eigenschaften und funktioniert gut als abschwellendes Mittel und zur Bekämpfung von Entzündungen und Infektionen. Eukalyptusöl ist beliebt zum Inhalieren oder Einreiben der Brust und die Leute träufeln auch etwas Eukalyptusöl in ein Bad, um Schmerzen zu lindern oder die Haut weich zu halten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] meinem anderen Artikel habe ich schon erwähnt, dass das Eukalyptusöl auch selbst hergestellt werden kann. Die […]